Zwischen Eider und Wiedau

Kalender Nordfriesland 2019

Der jährlich erscheinende Heimatkalender „Zwischen Eider und Wiedau" informiert den Leser über Wissenswertes in der Region und präsentiert wissenschaftliche wie heimatkundliche Beiträge. Auch im Jahr 2019 sind wieder friesische und plattdeutsche Texte enthalten. Darüber hinaus befassen sich die Autoren mit einer Vielzahl regionalhistorischer Themen der Landschaft Nordfriesland, so etwa mit den Inseln Amrum, Sylt und Föhr, einem Auswandererschicksal, dem Dorf Schwabstedt, nordfriesischer Kunst, dem Observatorium von Jacob Karl Eggers und den Straßendörfern Nordhesbüll und Südhesbüll in der Wiedingharde.

 

Erwerb / Bestellung:

Der Kalender (ISBN 978-3-89876-935-8)
kann in der Geschäftsstelle in Garding zum Preis von 7,95 EUR erworben werden.
Öffnungszeit: Donnerstag 16:30 bis 18:30 Uhr
Anschrift:
Altes Rathaus, Enge Straße 5, 25836 Garding
Tel.: 04862 201 7945

 

Inhaltsverzeichnis:

Zum Geleit

Liebe Leserin und lieber Leser,
bedingt durch den plötzlichen Tod unseres Schriftleiters Jürgen Rust musste, um die Ausgabe 2019 unseres Heimatkalenders sicherzustellen, schnell ein Verantwortlicher für diese Aufgabe gefunden werden. Als Interimslösung boten wir uns an.
Nunmehr liegt Ihnen der neue Kalender „Zwischen Eider und Wiedau 2019" vor und wir hoffen, dass Sie eine informative, spannende und vergnügliche Lektüre in Händen halten. Die Texte hierfür trafen in diesem Jahr ungewohnt zögerlich ein. Trotz -oder später wegen - der am Ende wenig erfolgreichen deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland und trotz der langen Hitzewochen erreichten uns dann zum Redaktionsschluss noch viele Beiträge, die sich gut zu einem abgerundeten Ganzen zusammenfügen ließen.
Der Redaktionsausschuss hofft nunmehr sehr, dass die Ausgabe 2019 gut von Ihnen aufgenommen wird und Sie schöne, unterhaltsame und beschauliche Stunden mit Ihrem Heimatkalender verbringen können.
Für den Kalender „Zwischen Eider und Wiedau 2020" stellen wir Ihnen Ingwer Oldsen vor, der sich schon auf die interessante Arbeit als Schriftleiter freut. Wir wünschen ihm viel Freude und eine glückliche Hand für diese neue Aufgabe.
Frenz Bertram und Hans Otto Meier, Schriftleitung

<<< zurück